Polizei-Brandenburg 2018-01-16T12:57:42+00:00

Polizeivollzugsbeamte in Brandenburg


Innerhalb der ersten Wochen, ab Beginn deiner Ausbildung bei der Polizei, werden einige Versicherungsvertreter um deine Gunst werben. Gerade in der ersten Zeit prasseln viele neue Informationen auf dich ein und es stellt sich die Frage:
WAS IST WIRKLICH WICHTIG?
Welche Versicherungen benötigst du gerade zum Anfang Deiner Ausbildung? Brauchst du wirklich schon das ganze Versicherungspaket, oder reicht eine Grundvorsorge vorerst aus?

Beachte dabei: Jeder Versicherungsvertreter wird immer auch nach Abschlüssen bezahlt. Gerade bei Einfirmenvertretern soll es sogar gelegentlich Umsatz- und Produktvorgaben seitens der jeweiligen Gesellschaft geben. Achte also bei Beratungsgesprächen darauf, ob der Vertreter wirklich in deinem Sinne handelt.  Unsere Checkliste gibt dir dabei einige Nützliche Hinweise. Wenn du dir nicht ganz sicher bist ob die Policen tatsächlich alle schon als Polizeianwärter sinnvoll sind, so kannst du dich gerne an uns wenden. Wir helfen dir gerne weiter.

Versicherungen sind zwar wichtig…

… aber eigentlich geht es in erster Linie erst einmal um dich und deine Ausbildung zum Polizeivollzugsbeamten im mittleren Dienst. Es ist wichtig, dass du mit deiner Besoldung über die Runden kommst und nicht jeden Monat Unmengen an Versicherungsbeiträgen zahlst und deine Lebensqualität darunter leidet.

...
Loading

Warum die Anwartschaftsversicherung so wichtig ist

Bei der Polizei im mittleren Dienst erhältst du während deiner Ausbildung Heilfürsorge. Du bist also schon automatisch krankenversichert und brauchst dich darum vorerst nicht kümmern. Wir empfehlen dir jedoch eine sogenannte Anwartschaftsversicherung abzuschließen.
Mit dem Abschluss einer Anwartschaftsversicherung frierst du deinen Gesundheitszustand solange ein, bis du in eine private Krankenversicherung wechselst. Du machst also schon lange vor Abschluss der privaten Krankenversicherung Angaben zu deinem Gesundheitszustand. Das hat den Vorteil, dass Unfälle oder Krankheiten während deiner Ausbildung, beim Abschluss der PKV nicht berücksichtig werden. Es zählen nur die Angaben vom Abschluss der Anwartschaft.
Die Pflegepflichtversicherung ist in der Heilfürsorge nicht inbegriffen und muss von dir selbstständig abgeschlossen werden.

Was ist beim Abschluss der Anwartschaftsversicherung zu beachten und welche Fehler werden häufig gemacht?

Du benötigst eine Anwartschafts- und Pflegepflichtversicherung. Da sich Leistung und Beitrag in der Pflegepflichtversicherung kaum unterscheiden, brauchst du nur die Angebote zur Anwartschaftsversicherung vergleichen. Dies vereinfacht Einiges, führt aber auch häufig zu Fehlern, die du dann im Laufe deines Lebens nicht mehr korrigieren kannst. Der Auswahl der richtigen Anwartschaftsversicherung sollte deshalb etwas Zeit gewidmet werden.

Die gute Nachricht zuerst: Gute Anwartschaftsversicherungen für Polizeibeamte erhältst du bereits ab 1 Euro monatlich. Außerdem bietet die GdP (Gewerkschaft der Polizei) in Brandenburg ein Paket im Zusammenhang mit der Signal Krankenversicherung an. Nähere Informationen dazu findest du auch noch einmal unten im Fragenkatalog.

Dienstunfähigkeit und Diensthaftpflicht. Warum beide Versicherungen unverzichtbar sind!

Beamte auf Widerruf (Anwärter) und Beamte auf Probe werden bei Dienstunfähigkeit (DU) entlassen. Bis du Beamter auf Lebenszeit wirst, hast du bei Dienstunfähigkeit eine Versorgungslücke, denn dein Dienstherr zahlt dir keinen Cent!

Wenn du während der Ausübung deiner Tätigkeit einen Schaden verursachst, haftet dein Dienstherr vorab erst einmal für dich. Im Rahmen der Amtshaftung kann er dich allerdings in Regress nehmen. Ein Abschluss der Diensthaftpflichtversicherung ist also sehr wichtig!
Allerdings: Wenn du in einer Gewerkschaft bist hast du bereits Versicherungsschutz über jene. Informiere dich am besten direkt bei deiner Gewerkschaft.

Urkunde der GDP für BeamtenCircle
Während deines Vorbereitungsdienstes als Polizist erhältst du Heilfürsorge. Für die Heilfürsorge musst du keine Beiträge entrichten. Die anfallenden Arztkosten werden von deinem Dienstherrn übernommen.

Nach der Ausbildung bekommst du Beihilfe und die Heilfürsorge entfällt.

Als beihilfeberechtigter Polizist bist du in Brandenburg Privatpatient. Ein Teil der Krankheitskosten übernimmt somit die Beihilfe. Den Rest solltest du über eine private Krankenversicherung absichern.

Mit der Anwartschaftsversicherung frierst du deinen Gesundheitszustand ein. Das ist wichtig, da du nach der Ausbildung eine private Krankenversicherung benötigst. Durch die Anwartschaftsversicherung entfallen somit die Gesundheitsfragen und du bekommst die private Krankenversicherung auch dann, wenn du z.B. gerade einen Skiunfall hattest.

Bei jener Versicherung, welche die besten Bedingungen für deine Lebenssituation hat. Wir vom BeamtenCircle prüfen deine aktuelle Situation und gehen zusammen alle Vor- und Nachteile durch. Im gemeinsamen Kundengespräch finden wir immer eine passende Gesellschaft für unsere Kunden. 

Als GdP Mitglied bekommst du eine Anwartschaftsversicherung der Signal kostenfrei. Du musst also nur noch die Pflegepflichtversicherung abschließen.

Die GdP Anwartschaft bei der Signal Iduna sichert leider nur den sogenannten „Grundtarif“ ab.
Hier fehlen wichtige Bausteine wie z.B. der Beihilfeergänzungstarif. Wir empfehlen deshalb diese GdP Anwartschaft noch um weitere Bausteine aufzustocken, da ansonsten ein sehr hohes Risiko einer späteren Unterversicherung besteht. Auch diese Zusatzbausteine sind für dich sehr günstig zu bekommen. Andere Versicherer, wie zum Beispiel die DBV, bieten oft ein vergleichbares Paket an. Ein Vergleich lohnt sich also.

Speziell in der Polizeiausbildung in Brandenburg sind die Signal Iduna, die DBV und die Debeka die meistgewählten Krankenversicherer. Alle bieten Anwartschaftsversicherungen auf ähnlichem Preisniveau und zum Teil ohne Gesundheitsfragen an. Du musst also nur noch vergleichen, welche Tarife für dich nach der Ausbildung die besten sind. Hierzu erhältst du bei uns zu allen Versicherern ausführliche Informationen. Danach hast du eine sehr gute Entscheidungsgrundlage.

Tipp: Schließe eine Anwartschaftsversicherung auf alle Tarife ab, die du später benötigst. Der Preisunterschied dafür ist in der Ausbildung sehr gering.

Wie auch die Krankenversicherung (KV) ist die Pflegeversicherung eine Pflichtversicherung. Solltest du pflegebedürftig werden wird ein Teil der Kosten, je nach Pflegegrad und Pflegestufe, von der Pflegeversicherung übernommen.

Während der Zeit der Heilfürsorge kannst du dich sowohl gesetzlich auch privat Pflegepflicht versichern. Wir vom BeamtenCircle empfehlen für Polizisten die private Pflegeversicherung.

Auch wenn die Dienstunfähigkeitsversicherung keine Pflichtversicherung ist, empfehlen wir dir diese. Gerade als Beamter auf Widerruf und Beamter auf Probe erhältst du nur im Falle eines Dienstunfalls oder einer Dienstbeschädigung eine geringe Zahlung deines Dienstherrn.
Kannst du deinen Beruf aufgrund eines Freizeitunfalls oder einer Krankheit nicht mehr ausüben wirst du entlassen und erhältst keinerlei Zahlungen.
Als Polizist in Brandenburg solltest du auch die Polizeivollzugsklausel abgesichert haben. Diese bieten nur sehr wenige Versicherer an.

Davon können wir nur abraten!
D
enn nur weil die Bedingungen z.B. bei der Haftpflichtversicherung gut sind, bedeutet es nicht, dass auch die Bedingungen z.B. bei einer Unfallversicherung akzeptabel sind. Alle Berater vom BeamtenCircle vergleichen für dich die Versicherungsbedingungen und nicht den Versicherer! Selten hat z.B. ein guter Krankenversicherer auch hervorragende Bedingungen in anderen Sparten zu bieten. Hierfür gibt es denn wieder andere Spezialversicherer, welche wir dir selbstverständlich auch anbieten.

Vertraue lieber auf die Bedingungen, denn auf diese kannst du dich immer verlassen. Dein Berater könnte in Zukunft den Beruf wechseln oder aus dem Unternehmen ausscheiden. Da ist es doch beruhigender, wenn man sich auf die vertraglich vereinbarten Bedingungen berufen kann!

Die BeamtenCircle Versicherungsmakler GmbH ist ein freier Versicherungsmakler, welcher in deinem Auftrag handelt und nicht für eine einzelne Versicherungsgesellschaft. Wir haben uns ausschließlich auf Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst spezialisiert. Für dich bedeutet dies, dass wir voll umfängliches Wissen im Beamtentum aufweisen können. Vom Anwärter bis hin zur Pension. Wir helfen dir weiter!

Immer mehr Polizisten in Brandenburg beauftragen uns mit der Vermittlung ihrer privaten Versicherungen.

Wenn Vertrauen für dich bedeutet, dass wir auf deine Lebenssituation eingehen, dich anhand der Bedingungen beraten und ausschließlich in deinem Interesse agieren, dann können wir ohne schlechtes Gewissen mit JA antworten.

Das können wir dir nur beantworten, wenn wir deine persönliche Lebenssituation kennen (ist es deine erste Ausbildung? Wie alt bist du? usw..). In jedem Fall solltest du eine Diensthaftpflicht besitzen.

In der Diensthaftpflicht werden Risiken versichert, welche während der Ausübung deines Dienstes entstehen. Eine kleine Unachtsamkeit kann einen großen Schaden zur Folge haben. Wenn ein Schaden entsteht, haftet dein Dienstherr vorab erst einmal für dich. Im Rahmen der Amtshaftung kann er dich allerdings in Regress nehmen.

Diese Information ist in der Tat korrekt! Sprich einfach deinen Ansprechpartner in der Gewerkschaft an und dieser kann dir sicherlich nähere Informationen zukommen lassen. Oder besuch einfach den Internetauftritt deiner Gewerkschaft. Einen Gewerkschaftsrabatt können unserer BeamtenCircle Betreuer auch immer mit in die Berechnung mit einfließen lassen.